Kostenlos anmelden

Ausgezeichnet

Bekannt aus

Trennungsschmerz und Liebeskummer

... um mit der Beziehung abzuschließen...Trennungsschmerz und Liebeskummer sind die Schattenseiten der Liebe, die man leider nicht immer verhindern kann. Aber es sollten nie die schönen Zeiten vergessen werden und womöglich kommt schneller als erwartet eine neue große Liebe, mit der wieder viele schöne Momente erlebt werden können.

Trennungsschmerz und Liebeskummer

Trennungsschmerz und Liebeskummer liegen oft sehr nahe beieinander. Die Beziehung ist zu Ende und eine Rettung nicht mehr in Sicht. Häufig kann es passieren, wenn die Routine überhandnimmt und die anfängliche Energie nachlässt. Eine Beziehung muss gepflegt werden und das von beiden Partnern. Über kleinere Mängel sollte man selbst wohl erst mal nachdenken, bevor man diese direkt dem Partner gegen den Kopf wirft. Manchen Streit kann wohl vermieden werden, wenn über einige Dinge hinüber hinweg gesehen wird. Eine Beziehung, die wohl den Anschein hat nicht mehr lange von Bestand zu sein, sollten sich beide Partner Gedanken über die Zukunft machen. Vielleicht kann es helfen, wenn beide die Positiven und die Negativen Punkte aufschreiben und dann eine Aussprache stattfindet, womöglich können die Meinungsverschiedenheiten geklärt werden. Wenn alles nichts hilft und kein normales Gespräch mehr geführt werden kann, gibt es noch die Möglichkeit eine Beziehungspause einzulegen, wenn ein paar Tage abstand gewonnen wird, kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen und die Beziehung wieder auffrischen.

Trennungsschmerz

Wenn die Beziehung nicht mehr zu retten war, tritt nach dem Schluss machen, der Trennungsschmerz für viele ein, vor allem für den verlassenen Partner, der womöglich gar nicht unbedingt damit gerechnet hat. Die Routine und die Geborgenheit die eine Beziehung vermittelt hat ist nicht mehr vorhanden. Die Freizeit die man vorher zu zweit verbracht hat, verbringt man nun selbst alleine. Nach einer Trennung sollte ein gewisses Zeitfenster eingehalten werden, in dem der andere Partner in Ruhe gelassen wird, damit genug Zeit vorhanden ist, sich Gedanken über die Beziehung zu machen und womöglich ist noch eine Rettung möglich... Ein Gespräch mit Freunden was sachlich und objektiv geführt werden kann, öffnet vielleicht auch die Augen und man merkt, dass es nicht der richtige Partner war, wie ein bekannter Spruch immer sagt: Man war blind vor Liebe. Aber nicht nur die negativen Aspekte darf man beachten, womöglich war die Trennung auch ein positiver Schritt endlich können wieder Dinge unternommen werden, die vorher nicht unternommen wurden sind, aus Rücksicht von dem Partner. Man selbst hat wieder mehr Zeit sich um seine Freundschaften zu kümmern und man selbst muss sich vor niemanden rechtfertigen. Endlich können auch die teuren Gestände wie Schuhe gekauft werden ohne ein schlechtes Gewissen

Liebeskummer

Liebeskummer ist ähnlich wie der Trennungsschmerz, man selbst möchte mit jemand zusammen sein, nur der Partner möchte nicht. Meist ist der Liebeskummer vorhanden wenn es noch gar keine Beziehung zwischen einander vorhanden war. Man selbst ist in den Partner verflossen, leider möchte dieser nichts von einem wissen oder nur Freundschaft haben.