Kostenlos anmelden

Ausgezeichnet

Bekannt aus

elFlirt in Berliner Zeitung

erstes offizielle elFlirt-Baby

elFlirt-Gründer TV Interview

Bisexuelle Frauen finden

Bisexuelle Frau - Die Erklärung

Unter Bisexualität versteht man (und Frau), die sexuelle Neigung zum Mann wie aber auch zur Frau. Verhäuft kommt diese Sexualität bei der Frau vor. Statistiken liegen uns dort nicht vor.

Bisexualität und dessen Studie

Laut einer Studie des Psychologischen Instituts der Universität Essex wurde herausgefunden, dass 74 Prozent aller heterosexuellen Frauen bisexuell sind. Das sind stolze drei von vier Damen. Des Weiteren konnte geklärt werden, dass mehr Frauen sich zu Mann und Frau oder auch lediglich zu Frauen hingezogen fühlen. Komplett heterosexuelle Frauen sind demnach selten, auch wenn sich viele als diese betiteln. Hier handelt es sich meist um unerforschte oder auch unterdrückte Neigungen. Allerdings stellten diese Erforschungen die Erregung der Frauen im Bezug auf andere Frauen und Männer dar. In wen sich Frau nun verliebt, bleibt erst einmal ungeklärt.

Wir leben in einer so offenen und aufgeklärten Gesellschaft, wie noch nie zuvor. Daher ist es heute eigentlich keine große Sache mehr, sich zu seiner bisexuellen Neigung zu bekennen. Doch selbst in der aufgeklärten Gesellschaft, halten sich gewisse Vorurteile noch hartnäckig. Die Vorurteile, die es über bisexuelle Frauen gibt, sind zwar ähnlich, unterscheiden sich aber dennoch von denen, über lesbische Frauen. Denn anders als bei den lesbischen Frauen, wird die sexuelle Identität von Bisexuellen oft nicht als eigenständig angesehen.

Bisexuell heißt nicht unentschlossen zu sein

Ist jemand bisexuell, so wird es beispielsweise oft als Unentschlossenheit abgetan. Derjenige, der sich als bisexuell outet, wird als sprunghaft angesehen und oft nicht ernst genommen. Dabei ist die Bisexualität keine Phase der Unentschlossenheit, sondern viel mehr eine eigenständige sexuelle Orientierung. Es ist schwierig, jemanden der bisexuell ist, einer bestimmten Schublade zu zuordnen, da der Großteil der Menschen sich nicht vorstellen kann, dass nicht doch eines der Geschlechter bevorzugt wird.

Bisexualität wird bei Frauen ebenfalls oft damit verbunden, dass diese sehr viel und wahllos Sex haben müssten. Diese Vorstellung hält sich besonders stark, bei Männern. Männer, die heterosexuell orientierten Männer, haben besonders ein starkes Vorurteil gegenüber bisexuell orientierten Frauen im Kopf. Diese kommen beispielsweise besonders für einen Dreier mit einer weiteren Frau in Betracht, was diese Männer natürlich besonders stark anspricht. Es ist allerdings nicht wissenschaftlich belegt, dass bisexuelle Frauen wirklich mehr Sex als homo- oder heterosexuelle Frauen haben.

Nur weil bisexuelle Frauen prinzipiell mit beiden Geschlechter schlafen würden, heißt dies nicht, dass sie nicht in der Lage sind, eine Monogame Beziehung zu führen.

Oft wird Bisexuellen auch nachgesagt, dass sie sich mit ihrer vermeidlichen Bisexualität nur wichtig und sexuell interessant machen möchten. Es ist allerdings nicht richtig, dass Bisexualität nur ein Spaß ist und eine zeitweise auftretende Modeerscheinung.

Vorurteile gegenüber bisexuellen Frauen

Ein weiteres Vorurteil ist es, dass Bisexuelle ausschließlich heterosexuelle Beziehungen führen würden, ihr eigenes Geschlecht allerdings nur in sexueller Hinsicht begehren. Hier tritt wieder jener Aspekt auf, dass bisexuelle Frauen nur an Spaß denken würden. Eine bisexuelle Frau begehrt beide Geschlechter und kann sich ebenfalls in beide Geschlechter verlieben. Ebenso muss eine bisexuelle Frau nicht einmal großartig sexuell aktiv sein.

Oftmals werden bisexuelle Frauen als jene angesehen, die sich mit viel Make-Up zurechtmachen und auch ansonsten sehr aufreizend auftreten. Doch auch hier liegt ein Irrtum vor, der durch die Köpfe schwirrt. Bisexuelle Frauen müssen keine Pamela Andersson sein. Sie müssen nicht mal Make-Up mögen. In einigen Fällen trifft man und Frau auch auf eher maskulinere Typen von Frauen. Eine klare Form von einer bisexuellen Frau gibt es nicht, genauso wie hetero- sowie homosexuelle Frauen nicht in eine Schublade gesteckt werden können. Frauen, die sich männlich kleiden, müssen nicht zwingend ein maskulines Verhalten aufzeigen. Genauso gilt das natürlich auch anders herum. Frauen mit einem maskulinen Verhalten können ebenso sehr feminin erscheinen.

"Wie wir in der Öffentlichkeit auftreten, sagt überhaupt nichts über unsere sexuellen Präferenzen aus."

Generell sollten bisexuelle Frauen ebenso ernst genommen werden, wie Heterosexuelle und Homosexuelle. Bisexuelle haben es nicht leichter in der Gesellschaft, als die anderen Gruppen.

Bisexuelle Frauen finden

Eine bisexuelle Frau zu finden ist nicht einfach aber möglich. Auch bei elflirt.de gibt es eine menge attraktive Frauen mit biseueller Neigung. Ob blond, ob schwarz oder braun, unsere Mädels gibt es in allen Variationen. Für das weibliche und männliche Geschlecht haben wie also eine super große Palette an Frauen im Angebot.