Kostenlos anmelden

Ausgezeichnet

Bekannt aus

Christ sucht Christ

Christ sucht Christ – aus diesem Grund ist die christliche Partnersuche sinnvoll

Den passenden Partner für das Leben zu finden, ist nicht selten eine richtige Herausforderung. Wer sucht, der wird auch finden, verspricht die Heilige Schrift. Für die christliche Partnersuche gelten jedoch ganz andere Werte, als nur das optische Erscheinungsbild, die Körpergröße, das Gewicht oder der Beruf. Hier stehen die eigene Spiritualität und der gemeinsame Glaube im Fokus. Christen bewältigen diverse Alltagsprobleme in einer Partnerschaft immer aus dem Blickwinkel des Glaubens. Gemeinsame Ziel- und Wertvorstellungen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen bilden die Basis für eine gute christliche Partnerschaft. Christ sucht Christ, in einer christlichen Singlebörse kann diese Suche erfolgreich gelingen.

Gute Gründe für eine christliche Partnersuche

Eine christliche Lebenseinstellung wirkt sich auf die unterschiedlichsten Lebensbereiche aus. Wer selbst einen christlichen Lebensstil pflegt, wünscht sich das auch vom Lebenspartner, denn in einer glücklichen Partnerschaft soll alles miteinander geteilt werden – so auch der persönliche Glaube. Es gibt sehr gute Gründe, die für eine christliche Partnersuche sprechen:

1.) Gemeinsame christliche Vorstellungen
Christen haben bestimmte Wertvorstellungen, feiern christliche Feiertage und gestalten auch ihre freie Zeit anders als Nicht-Christen. Gemeinsame Gottesdienstbesuche, Bibellesen, Unterhaltungen über Gott und den Glauben sowie Pilgerreisen prägen eine christliche Beziehung. Christ sucht Christ, das bedeutet, dass sich hier zwei Partner suchen, die vor allem aus dem spirituellem Gesichtspunkt auf einer Wellenlänge sind.

2.) Eine Partnerschaft auf einem soliden Fundament
Vorhersehung ist ein äußerst wichtiges Stichwort in der christlichen Partnersuche. Es geht vorrangig darum, den Lebenspartner zu finden, den der Herrgott für einen vorgesehen hat. Die persönlichen Prinzipien der Nächstenliebe und der Treue sollen das feste Fundament der Beziehung sein. Das Hauptanliegen einer christlichen Singlebörse ist es, zwei Partner zueinander zu führen, die sich auf Augenhöhe begegnen können und das Leben aus der gemeinsamen Perspektive heraus gestalten können.

3.) Ein gemeinsam gelebter Glaube, der bereichert
Christ sucht Christ – das bedeutet, dass es keine Diskussionen oder Verhandlungen zu den wichtigen Lebensfragen gibt. In einer solchen Partnerschaft ist es kein Thema, ob eine kirchliche Heirat stattfindet, ob die Ehe Kinder hervorbringen soll oder ob diese getauft werden. Hier wird Glaube gemeinsam gelebt. Der religiöse Glaube soll eine Stärkung und Bereicherung sein und auch an nachfolgende Generationen weitergegeben werden.

Wo ist es möglich, einen christlichen Partner zu finden?

Ein christlicher Partner, der die eigenen Einstellungen und Wertvorstellungen teilt, lässt sich beispielsweise im persönlichen Umfeld finden. Eine mögliche Gelegenheit sind kirchliche Veranstaltungen, wie Pfarrfeste oder Bibelabende. Doch auch eine christliche Singlebörse ist ein guter und zeitgemäßer Weg, um zwei gleichgesinnte Menschen zueinander zu führen.

Tipps für die Partnersuche – so gelingt die Suche nach dem christlichen Lebenspartner

Die Suche nach einem christlichen Partner bedeutet kein planloses „Dating“, sondern beinhaltet auch eine gewisse Verantwortung, für sich selbst, wie auch für das Gegenüber. Es ist wichtig viel zu beten und Gott in der Stille zu suchen. Auf diese Weise lässt sich der vorgesehene Weg erspüren.

Die Prioritäten müssen richtig gesetzt werden, denn in einer christlichen Beziehung geht es um weit mehr als nur ein anziehendes optisches Erscheinungsbild. Damit eine Beziehung gelingen kann, sollte der Partner die gleichen Moral- und Wertvorstellungen mitbringen.

Wenn ein möglicherweise passender Kandidat gefunden wurde, kommt es auf die richtigen Fragen an. Gibt es eine gleiche Auffassung des Glaubens? Wie wird der Glaube aktiv gelebt? Welche Bibelverse habe eine Bedeutung für das persönliche Leben?

Bedeutsame Eigenschaften müssen für einen selbst, wie auch für den anderen konkret formuliert werden. So sollte beispielsweise ein feststehender Kinderwunsch deutlich im Online-Suchprofil mitangegeben werden. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass gezielt nach Gleichgesinnten gesucht wird.

Der persönliche Glaube ist kein Verhandlungsgegenstand. Es ist sehr wichtig, zu den persönlichen Glaubensüberzeugungen zu stehen und diese auch nach außen hin zu vertreten. Auch das gemeinsame Gebet sollte eine Basis für zwei christliche Partner sein, denn auf diese Weise lässt sich die notwendige Kraft für die Herausforderungen des Alltags und des Lebens schöpfen.

Feedback aus der Gesellschaft – ist „Christ sucht Christ“ heute noch zeitgemäß?

Die heutige Zeit und Gesellschaft wird immer mehr von unbedeutsamen Dates und Bekanntschaften geprägt. Das eigene Vergnügen rückt immer mehr in den Vordergrund, während Treue und andere christliche Werte zunehmend in den Hintergrund geraten. Immer weniger Partner heiraten kirchlich. Bindungsängste und Scheidungen sind alltägliche Phänomene.

Wer heutzutage seine religiöse Grundüberzeugung öffentlich vertritt, stößt nicht selten auf Unverständnis. Christliche Werte schwinden im Alltag immer mehr. Stattdessen breiten sich Orientierungslosigkeit und Werteverfall aus.

Eine christliche Beziehung ist ein Raum der Geborgenheit, des Vertrauens und des friedlich-liebevollen Miteinanders. In einer solchen Partnerschaft kann das eigene Herz zur Ruhe kommen und neue Generationen können behütet heranwachsen. Dies ist in Anbetracht der heutigen Gesellschaft ein äußerst erstrebenswertes Beziehungsmodell.

Fazit – eine besondere Verbindung für das ganze Leben

Die Suche nach einem christlichen Lebenspartner, der die eigene Werte und Ansichten teilt, ist nicht immer einfach. Doch die Suche lohnt sich auf jeden Fall, denn wenn ein gläubiger Partner gefunden wurde, bereichert dies den gemeinsamen Alltag ungemein. Werte wie Treue, Heirat, Familie und aktiv gelebter Glaube sind wichtige Pfeiler einer solchen Partnerschaft. Eine Beziehung zwischen zwei Christen gibt Frieden und Kraft für den Alltag und seine vielfältigen Herausforderungen.

Während in der „normalen Partnersuche“, Ideale wie Aussehen, beruflicher Status oder Vermögen wichtig sind, rücken in einer christlichen Beziehung ganz andere Kriterien in den Fokus. Eine christliche Partnerschaft und Ehe ist auf Langfristigkeit angelegt und bildet den idealen Rahmen, den Lebensweg gemeinsam und gemäß den eigenen Prinzipen und Moralvorstellungen zu gestalten. Eine christliche Singlebörse unterstützt dabei, den passenden Lebenspartner zu finden.