Kostenlos anmelden

Ausgezeichnet

Bekannt aus

elFlirt in Berliner Zeitung

erstes offizielle elFlirt-Baby

elFlirt-Gründer TV Interview

Down-Dating - Downdating

Downdating-Beziehung möglich?Der Mensch lernt ja nie aus im Leben und immer wieder gibt es Wortschöpfungen, die erst einmal erklärt werden müssen. So ist es auch mit Down-Dating. Was ist das überhaupt? Nun es ist leicht erklärt: Wer downdatet trifft sich mit potentiellen Partnerinnen oder Partnern, die eine niedrigere berufliche Qualifikation und/oder eine geringer bewertete schulische Ausbildung haben, in der Regel weniger verdienen und gesellschaftlich weniger anerkannt sind. Das Gegenstück dazu wäre Up-Dating. Auch in der heutigen Zeit sind es eher Männer, die sich eine Beziehung mit einer Partnerin/oder einem Partner "unter ihrem Bildungsniveau" oder mit weniger einträglichen Tätigkeiten vorstellen können. Und es gibt auch immer noch mehr Frauen als Männer, die nichts dagegen haben, wenn ihr Mann als hauptsächlicher oder alleiniger Versorger fungiert und in der Beziehung den Ton angibt. Es gibt aber auch in relativ seltenen Fällen das gegensätzliche Beziehungsmodell der erfolgreichen Karrierefrau mit Uni-Abschluss und Chefposten und dem deutlich weniger verdienenden Mann mit Realschulabschluss.

Down-Dating Faktoren

Beim Down-Dating gibt es viele Faktoren die eine Rolle spielen. In der Regel hat einer von beiden Partnern einen Job, der eine höhere Grundqualifikation benötigt ohne sich hocharbeiten zu müssen. Eine Partnerschaft zwischen beiden Personen bei denen der eine einen Uniabschluss hat und der Partner nur einen Realschulabschluss.Viele Menschen suchen sich einen Partner mit denselben Qualifikationen, damit es keine große Unterscheidung bei dem beruflichen Vorstellungen und den verdienen Gehalt gehabt.

Kann Down-Dating funktionieren?

Kann das in der Praxis überhaupt funktionieren oder ist es besser, wenn beide Partner ähnliche Lebensmodelle haben, eine annähernd gleichwertige Ausbildung genossen und in etwa das Gleiche verdienen? Nun so einfach wie die Frage, ist die Antwort nicht. Der alte Spruch "Gleich und gleich gesellt sich gern" stimmt genauso wie der Spruch "Gegensätze ziehen sich an". Wie immer im Leben kommt es auf den Einzelfall an, was nun zutreffend ist. Denn mit der Liebe ist es so eine Sache, sie fragt nicht wirklich nach Bildung, nach dem Gehalt. Es hängt von ganz anderen Dingen ab, in wem wir uns verlieben und wenn es "peng" macht, dann passen auch der Bankmanager und die Verkäuferin, die Chefärztin und der Kranführer perfekt zusammen und können sehr glücklich miteinander werden. Wichtig ist bei diesen Paarungen eigentlich nur, dass die Unterschiedlichkeit im Alltag dann auch nicht zu einem wichtigen Thema gemacht wird. Sätze wie "wer von uns verdient denn das Geld" oder "wo wärst Du ohne mich", sind Gift für eine Beziehung auf Augenhöhe. Und eine weitere Schwierigkeit könnten die jeweiligen unterschiedlichen Familien-und Freundeskreise werden. Beide Partner müssen sich hier Sicherheit geben und von Anfang an klarmachen, dass sie verlangen, dass sie und ihr Beziehungsmodell akzeptiert werden. Ob also down" oder "up", beim Dating die Richtige oder den Richtigen zu finden, sei jedem Menschen, der auf der Suche ist, gegönnt.

Down-Dating - Verschiedene Varianten

Ob Mann oder Frau beim Downdating sind unterschiede zur eigenen Bereitschaft vorhanden. Sehr oft ist beim Down-Dating der Mann mit dem höheren Beruf, durch die Evolution, war der Mann immer auf der Jagd und war damals der Versorger und hat somit die Familie ernährt. Deswegen ist es häufiger anzutreffen, dass Männer eher bereit sind eine Frau mit einen etwas schlechteren Beruf als Partnerin zu nehmen. Eine Karrierefrauen möchte meist nicht die Versorgerrolle bekommen und sucht deshalb meist mindestens einen beruflich Gleichstellten. Selbst in der heutigen Gesellschaft, entfinden Männer, die weniger verdienen als die eigene Frau sich nicht vollwertig und dies kann zu häufigen Streitigkeiten führen. Der Mann möchte auch in der heutigen Zeit für die Familie sorgen können, ohne Hilfe von der Frau.

Trotz Downdating eine erfolgreiche Beziehung

Eine Beziehung in der beide Partner unterschiedliche berufliche Qualifikationen haben, kann nichts destotrotz erfolgreich sein. Bei einer Downdating Beziehung müssen sich beide Partner darauf einlassen können und das Thema darf nicht im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen. Auch wenn das Gehalt einen großen Unterschied aufweißt, kann es sich um die Liebe fürs Leben handeln.