Kostenlos anmelden

Ausgezeichnet

Bekannt aus

elFlirt in Berliner Zeitung

erstes offizielle elFlirt-Baby

elFlirt-Gründer TV Interview

Der Striptease ist die alte Kunst der Verführung

...anheizend sein für schöne Stunden!

Striptease - Die alte Kunst der sinnlichen Verführung

Der Striptease hat vermutlich seinen Ursprung in der damaligen Antike. Dieser Tanz wurde hauptsächlich zum Verführen des männlichen Geschlechts genutzt, mit außergewöhnlichen Schleiertänzen. Diese Tänze haben sich weiter entwickelt und wurden immer freizügiger und erotischer. Das Moulin Rouge und die Chippendales sind dafür sehr bekannt. In der heutigen zeit gibt es den Striptease fast überall, egal ob Disko, zuhause, bei Feiern... dem Strippern und Stripperinen sind keine Grenzen gesetzt. Viele buchen Sie für den Jungesellenabschied oder zu einen Frauenabend oder Männerabend um den zum absoluten Höhepunkt zu bringen. Schließlich gehts da nur ums anschauen und vielleicht mit etwas anfassen, aber keinerlei Verführung. Viele Paare setzen auf Striptease um wieder neuen Schwung in ihre Beziehung zu bringen. Möglicherweise bringt der erotische Tanz die Beziehung wieder auf ein Hoch, wo es vielleicht schon kurz vorm Ende war?!

So funktioniert der Striptease

Mit netter und passender Musik, hübschen Dessous und erotischen Bewegungen und mit dem einbeziehen des Partners kann ein Striptease ein erotisches Feuer verursachen. Die Leidenschaft kann wieder entfacht werden und den Phantasien kann man den freien Lauf lassen.
Der Stripper oder die Stripperin muss dem Partner zu 100% vertrauen, damit ein ungezwungener Tanz zu stande kommt. Niemals sollte man dazu gezwungen werden und es sollte beiden Spass machen. Das Hauptziel sollte nicht verpasst werden und das ist die Erotik.

Erotischer Tanz - Tipps und Tricks

Wir alle wissen, dass Männer es genießen, Frauen beim Tanzen zuzusehen. Aber wussten Sie, dass es einen wissenschaftlichen Grund gibt? Männer reagieren besonders auf visuelle Stimulationen. Sie reagieren auf das, was sie sehen, stärker als auf das was sie hören, riechen oder schmecken. Und natürlich sieht ein beweglicher Körper im Allgemeinen ansprechender aus als ein ruhender. Diese Fähigkeiten können von jedem erlernt werden und außerdem braucht es keine Jahre, um Tanztechniken zu üben, um einen beeindruckenden Striptease durchzuführen. Es gibt viele einfache, aber effektive Tanzbewegungen, die man ohne zeitaufwändige Vorbereitung sofort erlernen und anwenden kann.

Wie gewinnt man Selbstvertrauen für seinen Striptease?

Übung

Das mehrmalige Üben alleine hilft Ihnen, sich zu entspannen und sich an die Musik und das Bild von sich selbst zu gewöhnen. Besonders wenn man zum ersten Mal tanzt, ist es eine gute Idee, mit dem Erlernen einer Routine zu beginnen. Wenn Sie die Schritte und Bewegungen im Voraus kennen, werden Sie sich wohler fühlen, als wenn Sie versuchen, sie nach Gehör zu tanzen.

Korrigieren Sie Ihre Körperhaltung

Stehen Sie gerade mit den Schultern nach hinten und der Brust nach vorne. Ziehen Sie Ihren Bauch ein und heben Sie Ihr Kinn an. Es funktioniert einfach - Sie werden sich schon jetzt selbstbewusster und attraktiver fühlen.

In die Stimmung kommen

Denke daran, dass es nicht die Technik des Tanzes ist, die ihn verführt, sondern die Stimmung und die unverwechselbare Art. Bewegen Sie sich selbstbewusst, aber langsam und wenn Ihr Tanz das Ausziehen beinhaltet, tun Sie es schrittweise und sinnlich. Atmen Sie beim Tanzen tiefer ein, es verlangsamt Sie und hilft Ihnen, Ihren Bewegungen subtile Sinnlichkeit zu verleihen. Lächeln Sie; allein das gibt Ihnen mehr Selbstvertrauen und Entspannung.

Die Lichter anbehalten

Sie können das Licht dimmen, aber nicht ausschalten, da Sie sicherlich wollen, dass er Sie die ganze Zeit deutlich sieht. Seien Sie nicht schüchtern Ihren Körper zu zeigen. Man kann es einfach nicht oft genug betonen - das Selbstvertrauen und die spielerische Einstellung einer Frau lässt sie sexy aussehen.

Behalten Sie die Kontrolle

Denken Sie daran, dass Sie die Kontrolle über die Performance haben. Was immer Sie tun, ist richtig, denn es ist Ihre Show, in der Sie die Regeln festlegen. Sie können ihm sogar verbieten, Sie zu berühren, wenn das Ihr Wunsch ist. Dieser spielerische Akt wird ihn noch mehr reizen und Ihnen die volle Kontrolle über ihn und die Wirkung Ihres Tanzes geben.

Wie kleidet man sich für den Striptease oder Lap Dance?

Es ist nicht notwendig, ein spezielles Outfit oder Kostüm für den Striptease zu haben, aber was Sie für Ihren Tanz tragen, ist wichtig und erfordert eine kleine Vorbereitung. Erstens müssen Sie sich beim Tanzen wohlfühlen. Üben Sie das Tanzen in der von Ihnen gewählten Kleidung. Sie wollen während Ihrer Show keine Pannen oder Ablenkungen in der Garderobe.

Zweitens: wenn Sie planen, sich auszuziehen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Gegenstände bei sich haben, um lange genug herumzuspielen. Ein gängiger Trick ist es, kleine Gegenstände wie Hut, Schal, Spitzenhandschuhe und Strümpfe zu benutzen. Aber übertreiben Sie es nicht; es ist der Prozess des Ausziehens Ihres Outfits, der zählt, nicht die Menge der Kleidung, die Sie tragen.