Kostenlos anmelden

Ausgezeichnet

Bekannt aus

elFlirt in Berliner Zeitung

erstes offizielle elFlirt-Baby

elFlirt-Gründer TV Interview

Fernbeziehung

...für eine Partnerschaft auch gut sein!

Fernbeziehung / Fernbeziehungen

Fernbeziehung ist wohl ein heikles Thema. Man sieht sich nur wenig aber dafür intensiv?! Viele Paare führen so eine Beziehung, da es beruflich möglicherweise nicht anderst geht und sehen sich nur am Wochenende oder teilweise noch weniger. Durch die immer schnelllebigere Zeit stellt die Entfernung auch immer weniger ein Hindernis dar. Damals waren 200Km elend weit weg, heutzutage geht man so etwas schon mal ein, damit man seinen Traumpartner behält. Durch die immer weiter voran schreitende Globalisierung ist sogar eine Fernbeziehung über mehrere Länder keine Seltenheit mehr und wird immer weiter zunehmen. Diese Paare versuchen ihre gemeinsame Zeit natürlich dann schön zu gestalten und unternehmen dann etwas schönes. Die bekannte eingeschlafene Beziehung und die Routine kommt wohl eher selten in die Partnerschaft und wenn doch dann wohl erst sehr spät.

Das Warten erhöht die Freude

Viele Menschen gehen davon aus, dass es in einer Fernbeziehung schnell langweilig wird. Das Gegenteil ist jedoch in der Regel der Fall. Denn, wer sich nur an gewissen Tagen sieht, der hat sich viel mehr zu erzählen, hat in der Regel sehr viel mehr Lust zu kuscheln und allgemein mehr Lust auf Körperkontakt mit dem Partner oder der Partnerin. Es steht außer Frage, dass es schmerzhaft sein kann, all die verliebten Pärchen um sich herum zu sehen, welche sich körperlich nah sind, doch an diesem Punkt sollten Sie sich fragen, was Ihnen wichtiger ist? Lieber eine Fernbeziehung mit der Person führen, welche Sie lieben oder eine Beziehung mit einer anderen Person eingehen, welche Sie nicht wirklich lieben, nur um den Körperkontakt zu haben? In vielen Fällen können sich zwei Menschen, welche sich wirklich lieben, psychisch viel näher sein, als zwei Menschen, welche jeden Tag zusammen sind und keine wirkliche Verbindung haben. Die Zeit bis zum nächsten Treffen lässt die Schmetterlinge im Bauch in der Regel vermehren und sorgt somit für ein ganz starkes und wunderschönes Kribbeln beim nächsten Treffen.

Die Aussichten einer Fernbeziehung

Eine Frage, mit welcher sich viele Menschen, welche sich in einer Fernbeziehung befinden, beschäftigen, ist die Frage danach, wie es eines Tages weitergehen soll. Die erste Regel ist in diesem Zusammenhang aber, dass man im Hier und Jetzt leben und nichts überstürtzen sollte. Erst einmal sollten Sie den Partner kennenlernen und sich eine gute und solide Basis mit diesem aufbauen, bevor Sie dann den nächsten Schritt wagen und zusammenziehen. Nicht immer halten Fernbeziehungen, was aber nicht an der Ferne, sondern an anderen Gründen liegt. Schließlich gehen auch Beziehungen kaputt, in welchen sich die Partner jeden Tag sehen. Aus diesem Grund handelt es sich bei einer Fernbeziehung immer auch um ein Stück Arbeit, wie es bei jeder Art von Beziehung erforderlich ist. Viele Fernbeziehungen enden glücklich mit einem gemeinsamen Haushalt und auch einer gemeinsamen Familie. Dabei sollte jedoch, wie schon gesagt, langsam vorgegangen werden. Es kann ein spannender, zugleich aber auch ein sehr herausfordernder Schritt sein, sich nach einer Fernbeziehung jeden Tag zu sehen und zusammen in einem Haushalt zu leben. Alles in allem muss gesagt werden, dass eine Fernbeziehung mit dem richtigen Partner oder der richtigen Partnerin nicht schwierig ist, sondern sehr spannend, voller Emotionen und Gefühle ist. Wenn man liebt, liebt man auch über mehrere Kilometer hinweg.

7 erfolgreiche Fernbeziehungs-Tipps:

Ein paar Tipps, wie sie erfolgreich eine Fernbeziehung mit ihren Traumpartner führen können:

1. Pflege die Beziehung

Lass immer was neues Geschehen (Überrasche den Partner mit einen Geschenk, womit er nicht rechnet oder sei spontan und unternimm etwas ungeplantes beim Wiedersehen)

2. Erledige viele Dinge vorher

Wenn ein Treffen ansteht erledige alles was du erledigen kannst. Niemand möchte beim Hausputz zuschauen. Schließlich ist die gemeinsame Zeit viel zu kurz für solche unwichtigen Erledigungen, die schon längst abgearbeitet werden sein könnten.

3. Bleib aufmerksam und aktiv

Lass die Beziehung nicht einschlafen, telefoniert und schreibt regelmäßig SMS oder über WhatsApp, dadurch wird der Partner immer in Erinnerung gerufen und die Sehnsucht auf das Wiedersehen steigt.

4. Sei fröhlich. Auch beim Abschied

Nimmt den Abschied nicht so ernst, schleißlich ist es nur eine Trennung auf Zeit und freut euch einfach auf das Wiedersehen und die neuen schönen Stunden mit dem Partner.

5. Sei ehrlich

Seit ehrlich zu dem Partner und denkt nicht, so jetzt ist er wieder eine Woche aus den Augen, kann ich wieder tun was ich will... Ihr wollt auch nicht, dass euer Partner euch beim nicht sehen betrügt oder andere Dinge tut, die ihr nicht toll finden würdet.

6. Beziehung retten

Auch wenn man sich mal streitet, ist es wichtig das ihr versucht die Beziehung zu retten. Es ist es nicht Wert bei einer Fernbeziehung, die immer gut lief und nach einem Streit möglichweise etwas in wanken gekommen ist, direkt eine neue Beziehung zu suchen. Versucht euch auszusprechen, letztendlich habt ihr schon so vieles geschafft, über eine lange Distanz eine Beziehung aufrecht zu halten und mit so wenig Zeit, so viele schöne Stunden verbracht.

7. Sei romantisch und genießt die Zweisamkeit

Einen Abend zuhause mit romantischen Ideen wird bestimmt einen bleibenden Eindruck hinterlassen.