Sex unter Frauen ist einfach sexy. Und darum lohnt sich ein Versuch.

Eine aktuelle Umfrage in unserer Community stellte die Frage, ob es für Frauen grundsätzlich vorstellbar sei, etwas mit einer anderen Frau anzufangen. Dabei stellte sich heraus: für viele Frauen ist das sogar ein guter Vorsatz für 2016! Wir wissen natürlich längst, dass Frauen einfach toll sind – aber was genau macht sie so reizvoll, dass Männer und Frauen sie gleichermaßen begehren?

1. Frauen verstehen. Alles.

Du hast es hingekriegt, eine halbe Flasche Chardonnay zu trinken und dazu eine ganze Tafel Schokolade zu genießen? Frauen verstehen das. Du kommst nachts um 3 nach Hause und riechst einen Kilometer gegen den Wind nach Mojitos? Solange es nicht Bier ist, verstehen Frauen das – und finden es vielleicht sogar sexy. Du hast deine Tage, dementsprechend Bauchweh, und dann ist da noch dieser Pickel auf der Stirn: du bist dir sicher, das ist der Weltuntergang. Während ein Mann dich schief anguckt und langsam mit Rückwärtsschritten versucht, sich aus der Situation zu winden, versteht sich eine Frau – wenn sie nicht gerade dasselbe durchmacht.

2. Frauen wissen, wie Frauen ticken.

Frauen verstehen nicht nur den ständigen Heißhunger auf Schokolade, das prämenstruelle Syndrom und den Zusammenhang zwischen der Jeans und einem dick wirkenden Hintern. Sie wissen auch, was Körperteile wie die Klitoris und die kleinen Schamlippen sind und wozu diese da sind. Während ein hilfloser Mann ratlos in der Scheide herumstochert und sich auch noch wundert, dass die Frau sich langweilt, hätte eine andere Frau schon längst damit begonnen, die Klitoris nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen. Guter lesbischer Sex ist für alles ein guter Grund!
Sex unter Frauen ist einfach sexy. Und darum lohnt sich ein Versuch. weiterlesen