Ex zurückgewinnen: So bekommst Du sie zurück!

Hi, mein Name ist Achim Bauer und ich betreibe das Flirt- und Liebesportals exzurueck24.de.
Wenn Du vor kurzem von Deiner Freundin verlassen wurdest und sie nun zurückhaben willst, solltest Du Dir den Artikel von vorne bis ende durchlesen.

Tipp 1: Mache erst einmal gar nichts

Ich weiß, Du willst Deiner Ex-Freundin jetzt sofort schreiben oder sie anrufen, um alle Differenzen zwischen Euch zu beseitigen. Du hast bestimmt viele gute Argumente gegen die Trennung vorbringen.

Wo besteht das Problem in dieser Vorgehensweise? Du bist zu emotional, um klar denken zu können. Du wirst von Deinen Gefühlen getrieben. Mein erster Tipp an Dich lautet deshalb: Tu die nächsten zwei Wochen nichts. Gib Dir und auch ihr die Zeit, emotional herunterzukommen und die Trennung ein Stück weit zu verarbeiten. Vielleicht hat sie schon damit angefangen, Dich zu vermissen und meldet sich von sich aus bei Dir. Man kann nämlich nur jemanden vermissen, der wirklich nicht erreichbar ist.

Was musst Du in dieser Zeit tun? Du musst wieder zu dem Mann werden, in den sich Deine Ex verliebt hat. Es gibt nämlich Gründe dafür, dass sie Dich verlassen hat. Du bist in ihren Augen nicht mehr der attraktive Mann, den sie kennengelernt hat. Ihre Gefühle für Dich haben sich geändert. Du musst die Gründe dafür kennen. Du kannst ihr diese Fragen nicht stellen. Du musst selbst die Antworten finden. Und dafür benötigst Du erst einmal Abstand.

Tipp 2: Baue Anziehung auf

Wenn Du wieder mit Deiner Ex-Freundin zusammenkommen willst, musst Du dafür sorgen, dass sie Dich wieder anziehend findet. Anziehung ist kein bewusstes Gefühl. Man kann sich nicht bewusst dafür entscheiden, wenn man anziehend findet und wen nicht. Deine ehemalige Freundin hat Dich zum Beginn Eurer Beziehung als sehr attraktiv empfunden. Andernfalls wärt ihr niemals zusammen gekommen. Und ich sage Dir eins. Du bist immer noch ein Mann, den sie interessant und begehrenswert findet. Das Problem ist, das Dinge zwischen Euch vorgefallen sind, die dafür gesorgt haben, dass sie die Anziehung zu Dir, die eigentlich vorhanden ist, nicht mehr gespürt hat. Sie hat am Ende nur noch negative Gefühle gegenüber Dir gehabt. Und deswegen hat sie Schluss gemacht.
Sorge nach der Kontaktsperre dafür, dass sie wieder positive Emotionen Dir gegenüber verspürt.
Nach der Kontaktpause musst Du Dich wieder bei ihr melden. Du musst dann dafür sorgen, dass sie nur positive Gefühle beim Treffen mit Dir empfindet. Vermeide negative Gesprächsthemen.

Tipp 3: Sei nicht eifersüchtig

Ich muss Dir leider eine schlechte Nachricht überbringen. Deine Ex wird nach der Trennung neue Männer daten. Bei manchen Frauen dauert das eine gewisse Zeit, bei anderen geht es sogar sehr schnell. Du darfst Dich ihr gegenüber auf keinem Fall eifersüchtig verhalten. Es steht ihr völlig frei, sich mit anderen Männern zu treffen. Durch Eifersucht wirst Du sie nicht davon abhalten können. Du kannst nur dafür sorgen, dass sie die Männer, die sie trifft, nicht so attraktiv wie Dich finden wird. Eure Treffen müssen ihr mehr Spaß bereiten, als die Treffen mit anderen Männern. Wenn Du sie fragst, mit welchen Männer sie gerade schreibt oder mit welchen Männern sie sich trifft, wird sie sich nicht wohl bei Dir fühlen. Du musst ihr zeigen, dass Du die beste Option bist, die sie hat. Was andere Männer machen, kannst Du nicht beeinflussen. Konzentriere Dich folglich nur auf Dich.

Tipp 4: Habe keine hohen Erwartungen

Während des ganzen Prozesses des Ex zurückgewinnen solltest Du Deine Erwartungen hinsichtlich einer erneuten Beziehung mit ihr zurückschrauben. Selbst wenn Du Erfolgsmomente haben solltest. Du musst vielmehr von Anfang an akzeptieren, dass die Möglichkeit besteht, dass ihr nie wieder zusammenkommen werdet. Solange Du das nicht akzeptieren kannst, solltest Du sie nicht kontaktieren. Dann bist Du nämlich nicht verzweifelt und Frauen können Verzweiflung riechen. Und das ist so ziemlich die unattraktivste Eigenschaft eines Mannes.

Tipp 5: Überlege Dir, ob Du sie wirklich zurückwillst

Bewerte die Trennungsgründe objektiv und entscheide für Dich, ob Du sie wirklich zurückhaben willst. Oftmals hat nämlich nicht nur eine Person „Schuld“ an der Trennung. Es gibt leider viele Männer, die ihre Ex-Freundin nur aus einem Grund zurückgewinnen wollen. Sie haben Angst vor der Einsamkeit. Sie befürchten, dass es keine andere Frau geben wird, die eine Beziehung mit ihnen eingehen will. Deswegen wollen sie unbedingt die Frau haben, die dazu schon bereit gewesen ist. In diesem Fall ergibt eine erneute Beziehung jedoch keinen Sinn.

Tipp 6: Schreib ihr eine nette Nachricht zur Kontaktaufnahme

Nach der Kontaktsperre musst Du wieder Kontakt zu Deiner Ex aufnehmen. Tue das am besten via WhatsApp-Nachricht. Das wirkt nicht aufdringlich und Deine Ex hat Zeit, sich zu überlegen, ob und wie sie auf Deine Nachricht antworten möchte. Schreibe ihr etwas Unverbindliches. Deine Nachricht sollte nichts mit Eurer Trennung zu tun haben. Stelle ihr eine Frage aus ihrem Leben. Zeige ihr, dass Du Dich für sie interessierst und sie Dir immer noch wichtig ist.

Schreibe ihr so etwas wie: „Hi Lisa, wie geht es Dir? Wie lief Deine letzte Prüfung? Liebe Grüße, Bruno.“

Tipp 7: Mache ein Treffen mit ihr aus

Nachdem ihr ein paar Mal hin- und hergeschrieben habt, kannst Du sie nach einem Treffen fragen. Mach ihr bitte einen konkreten Vorschlag, wann und wo ihr Euch treffen wollt und was ihr unternehmen wollt. Übernimm die Verantwortung für dieses Treffen. Bei diesen Treffen musst Du ihr Deine attraktiven männlichen Eigenschaften präsentieren. Sie muss selbst merken, dass Du Dich verändert hast. Sie muss Seiten an Dir entdecken, die sie vorher nicht kannte. Das Treffen muss sie neugierig nach Dir machen. Sie muss den Wunsch hegen, Dich wiederzusehen.

Wichtig ist, dass Du auch derjenige bist, der das Treffen beendet und sich verabschiedet. Achte darauf, dass das Treffen nicht zu lange dauert. Ein Treffen im Park für 1-2 Stunden ist vollkommen ausreichend. Insbesondere wenn Du merkst, dass die Verabredung nicht mehr gut verläuft und ihr Euch nicht mehr viel zu sagen habt, musst Du es wieder beenden.

Ich habe noch einen Artikel geschrieben, der das Thema noch einmal vertieft darstellt.

Viel Erfolg Dir!
Dein Achim